GROHE unter den Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises

10.10.2018 Unternehmensmeldungen

Downloads
  • Die Weltmarke für Sanitärprodukte ist als „Deutschlands nachhaltigstes Großunternehmen“ 2019 nominiert – als eines von drei Unternehmen.
  • Beim größten Nachhaltigkeitspreis Europas hat GROHE in der Vergangenheit bereits mehrere Top-Platzierungen erzielt.
  • Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der DNA von GROHE.

Düsseldorf, 10. Oktober 2018. GROHE, der weltweit führende Anbieter von Sanitärarmaturen, ist beim Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigstes Großunternehmen“ unter die Top 3 gerückt. Mit der Auszeichnung würdigt die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. bereits zum elften Mal Unternehmen, die in vorbildlicher Weise wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Die Bekanntgabe des finalen Gewinners und die Preisverleihung findet am 7. Dezember als Abschluss des 11. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement und würdigt Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in so unterschiedlichen Kategorien wie Wirtschaft, Forschung, Architektur und Kommunen.

Besonders ressourceneffizient, wasser- und energiesparend

In ihrer Begründung für die Nominierung hebt die Jury die Innovationsstärke von GROHE hervor: „Seit vielen Jahren beantwortet GROHE die globalen Herausforderungen der Nachhaltigkeit mit Produkten und Technologien, die sich als besonders ressourceneffizient sowie wasser- und energiesparend erwiesen haben“, heißt es. Insbesondere steuere GROHE dank eigener Schmelzöfen seine Legierungen selbst. So enthalte GROHE LIGHT 35 Prozent weniger Blei als frühere Legierungen. Mithilfe von Blockheizkraftwerken spare GROHE zudem Kohlenstoffemissionen ein und habe darüber hinaus die Wasserentnahme in den vergangenen Jahren um 16,4 Prozent senken können.

Wichtige Bestätigung für das Engagement von GROHE

„Es ist das Ziel von GROHE, Produkte zu entwickeln und herzustellen, die den Nutzern einen sicheren, verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen Wasser und Energie ermöglichen. Zudem streben wir ständig danach, Ressourcen inner- und außerhalb unserer Betriebsabläufe zu schonen“, sagte Thomas Fuhr, Executive Director Operations bei GROHE und auf Vorstandsebene verantwortlich für das Thema Nachhaltigkeit. „Die wiederholte Top-Nominierung beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis ist für uns deshalb eine wichtige Bestätigung unseres Engagements. Zugleich gibt uns der Preis die Chance, uns mit anderen Unternehmen auszutauschen und von den Erfahrungen anderer zu lernen.“

„Immer mehr Unternehmen aus fast allen Branchen und Industrien stellen sich dem Thema Nachhaltigkeit – und das bei einem kontinuierlich steigenden Anspruchsniveau“, sagte Prof. Dr. Günther Bachmann, Jury-Vorsitzender und Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung. „Wenn Nachhaltigkeit den Mainstream erreicht, sind die Besten eine notwendige und die einzig valide Messlatte.“

Nachhaltigkeit ist ein Kernwert der Marke GROHE

Das Streben nach größtmöglicher Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil der DNA von GROHE und neben Qualität, Technologie und Design ein Kernwert der Marke. GROHE verfolgt konsequent einen Ansatz der 360-Grad-Nachhaltigkeit, der die Handlungsfelder Mitarbeiter, Lieferanten, Fabriken, Prozesse, Produkte und den Beitrag zur Gesellschaft gleichermaßen umfasst. GROHE orientiert sich zudem an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen. Dazu zählt zum Beispiel die Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung (SDG 6).

Weitere Informationen unter
www.grohe.de/nachhaltigkeit
www.nachhaltigkeitspreis.de

Passendes Bildmaterial, ein Factsheet und eine Infografik finden Sie im Downloadbereich.

Bildnachweis: Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Verwandte Artikel

 Smarte Kooperation: GROHE und QIVICON lassen Wasserschäden im intelligenten Zuhause keine Chance

Unternehmensmeldungen

Smarte Kooperation: GROHE und QIVICON lassen Wasserschäden im intelligenten Zuhause keine Chance

Ganzen Artikel lesen
 GROHE erreicht erneut Spitzenposition beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Unternehmensmeldungen

GROHE erreicht erneut Spitzenposition beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Ganzen Artikel lesen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis beim Besuch unserer Webseiten zu bieten. Mit der Benutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung