GROHE gründet eigene Logistikgesellschaft

03.07.2018 Unternehmensmeldungen

Downloads
  • GROHE startet zum 01. Juli 2018 die GROHE Logistik Service GmbH für zukunftsorientierte Ausrichtung seiner Logistik
  • Beschäftigte profitieren weiterhin von Haustarifvertrag und der Tarifbindung
  • Fokus auf Logistik für gesteigerte Qualität und Effizienz

Hemer/Porta Westfalica, 3. Juli 2018 – GROHE, der weltweit führende Anbieter von Sanitärarmaturen, setzt auch in Zukunft in Punkto Logistik mittels einer neugeschaffenen Gesellschaft, der GROHE Logistik Service GmbH, auf die Expertise und Erfahrung seiner Mitarbeiter an den Standorten Hemer und Porta Westfalica.

Vorangegangen waren Verhandlungen mit der Arbeitnehmerseite, vertreten durch die IG Metall und Betriebsräte der beiden Standorte, in denen man sich auf die entsprechenden Beschäftigungsbedingungen für die GROHE Logistik Service GmbH, effektiv zum 01. Juli 2018, geeinigt hat.

„GROHE ist unter anderem in Hemer und Porta Westfalica vertreten und fühlt sich mit dem Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen und seinen Menschen stark verbunden“, so Thomas Fuhr, Executive Director Operations von GROHE. „Mit Blick nach vorn bedeutet die GROHE Logistik Service GmbH eine Stärkung des Unternehmens, seiner Mitarbeiter und somit auch des Wirtschaftsstandorts NRW“, fasst Fuhr zusammen.

Für die neugeschaffene Gesellschaft hat das Unternehmen bestehende Rahmenbedingungen übernommen. So hat der Haustarifvertrag weiterhin Bestand und die Tarifbindung des Manteltarifvertrages der IG Metall bleibt für die Beschäftigten ebenso erhalten.

Ergänzend hat GROHE der Stammbelegschaft, die in die Logistik GmbH wechselt, einen zehnjährigen, betriebsbedingten Kündigungsschutz zugesichert. Das Ergebnis unterstreicht den klaren Wunsch des Unternehmens, die Logistik und deren Mitarbeiter auch zukünftig in der GROHE Familie zu halten.

Abweichend zum Manteltarifvertrag (35 Stundenwoche) wurde zum 1. Juli 2018 eine wöchentliche Arbeitszeit von 37,5 Stunden für die knapp 250 Beschäftigen in der GROHE Logistik Service GmbH vereinbart, um das stetige Wachstum, insbesondere in Porta Westfalica, zu unterstützen und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Aufgrund steigender Ansprüche an Qualitätssicherung und Kontrolle der Komplexität der Lieferkette setzt GROHE bewusst auf eine im Unternehmen fest verankerte Lösung. Mit der GROHE Logistik Service GmbH schafft GROHE jetzt einen eindeutigen Fokus auf die Logistik. Effizienz und maximale Liefertreue sind wichtige wenngleich herausfordernde Grundvoraussetzungen, um eine wettbewerbsstarke Lieferkette für das Unternehmen, wie auch seine Kunden, zu garantieren. Vor diesem Hintergrund wurde die GROHE Logistik Service GmbH gegründet, die sich diesen Herausforderungen gezielt annimmt.

Weitere Informationen unter: www.grohe.com

Verwandte Artikel

 Smarte Kooperation: GROHE und QIVICON lassen Wasserschäden im intelligenten Zuhause keine Chance

Unternehmensmeldungen

Smarte Kooperation: GROHE und QIVICON lassen Wasserschäden im intelligenten Zuhause keine Chance

Ganzen Artikel lesen
 GROHE erreicht erneut Spitzenposition beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Unternehmensmeldungen

GROHE erreicht erneut Spitzenposition beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Ganzen Artikel lesen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis beim Besuch unserer Webseiten zu bieten. Mit der Benutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung