GROHE unterstützt das Garagenprojekt Lahr mit 4.500 Euro

20.12.2017 Unternehmensmeldungen

Downloads
  • Projekt ermöglicht jungen Menschen eine zweite Chance im Arbeitsleben
  • Spende vom GROHE Werk Lahr bei verschiedenen Anlässen gesammelt
  • Standort unterstützt seit mehreren Jahrendie regionale Initiative

GROHE, der weltweit führende Anbieter von Sanitärarmaturen, hat heute dem Garagenprojekt Lahrdes Landratsamtes Ortenaukreis eine Spende in Höhe von 4.500 Euro übergeben. Hans-Martin Souchon, Leiter des GROHE Werks in Lahr, über-reichte symbolisch einen Scheck an Ingrid Tita, die Verantwortliche der Initiative. Die Über-gabe fand im Beisein von Dr. Wolfgang G. Müller, Oberbürgermeister der Stadt Lahr, und Ullrich Böttinger vom Landratsamt Ortenaukreis in den Räumlichkeiten der gemeinnützigen Einrichtung statt. Das Garagenprojekt Lahr betreut seit 1997 jugendliche Schulpflichtige und junge Erwachsene, die in ihrer schulischen, beruflichen, sozialen und persönlichen Entwick-lung gefährdet sind.

Verschiedene Anlässe zum Spendensammeln genutzt
„Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder dieses wichtige Projekt für junge Menschen in unserer Region zu unterstützen“, sagt Hans-Martin Souchon und ergänzt: „Wir haben über das Jahr hinweg verschiedene Anlässe zum Spendensammeln genutzt – darunter die Nacht der Ausbildung, das Unternehmertreffen der Stadt Lahr und die Inbetriebnahme unsererer-weiterten Galvanik-Anlage.“Das GROHE Werk in Lahr unterstützt das Garagenprojekt bereits seit mehreren Jahren. Sich sozial zu engagieren ist fester Bestandteil der Nachhaltigkeitsstra-tegie bei GROHE. Anfang des Jahres hat GROHE den CSR-Preis der Bundesregierung er - halten – unter anderem für sein gesellschaftliches Engagement.

Werk in Lahr ist die größte Produktionsstätte in Deutschland
GROHE verschickt täglich von seinem Werk in Lahr über 20.000 Duschbrausen in die ganze Welt. Zu den in Lahr hergestellten Produkten zählt die erfolgreiche Handbrauselinie Tempesta. Auch die luxuriöseste Dusche der Welt wird hier gefertigt: die AquaSymphony. Zudem produziert GROHE das Produkt GROHE Sense Guard in Lahr: eine intelligente Wassersteuerung, die selbst kleinsten Wasserverlust frühzeitig erkennt.

Siehe auch:
www.ortenaukreis.de/Garagenprojekt-Lahr
GROHE NACHHALTIGKEITSPOLITIK

Verwandte Artikel

 Smarte Kooperation: GROHE und QIVICON lassen Wasserschäden im intelligenten Zuhause keine Chance

Unternehmensmeldungen

Smarte Kooperation: GROHE und QIVICON lassen Wasserschäden im intelligenten Zuhause keine Chance

Ganzen Artikel lesen
 GROHE erreicht erneut Spitzenposition beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Unternehmensmeldungen

GROHE erreicht erneut Spitzenposition beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Ganzen Artikel lesen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis beim Besuch unserer Webseiten zu bieten. Mit der Benutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung