Weltweiter Einsatz für bessere Sanitärversorgung

18.11.2016 Unternehmensmeldungen

Downloads
  • GROHE-Mutterkonzern LIXIL engagiert sich global für sichere sanitäre Anlagen
  • Hygienemangel bei der Sanitärversorgung führt zur Übertragung von Krankheiten
  • Welttoilettentag am 19. November setzt ein Zeichen

Man mag über den Welttoilettentag zunächst erstaunt sein, doch dahinter steckt ein ernstes Thema. Die Vereinten Nationen haben diesen Tag ins Leben gerufen, um an die Bedeutung sanitärer Anlagen im Kampf gegen Hygienemangel und Krankheiten zu erinnern. Rund 2,4 Milliarden Menschen, also jeder Dritte, haben keinen Zugang zu sicheren und sauberen Sanitäranlagen. Als globaler Marktführer für Sanitärprodukte setzt der GROHE-Mutterkonzern LIXIL sein professionelles Know-how ein, um Millionen Menschen weltweit die Nutzung hygienischer sanitärer Anlagen zu ermöglichen. Ziel ist es, bis 2020 rund 100 Millionen Menschen bessere Sanitäranlagen zur Verfügung zu stellen.

Dieses einzigartige und lebensrettende Engagement unterstützt auch GROHE. „Wir sind stolz darauf, als Teil der LIXIL Group Corporation einen wichtigen sozialen Beitrag zu leisten und setzen uns dafür ein, dass die Menschen weltweit die Bedeutung und positive Auswirkung von sicheren sanitären Anlagen erkennen“, sagt Michael Rauterkus, Vorstandsvorsitzender der Grohe AG. LIXIL und GROHE teilen Werte wie Verantwortung und Nachhaltigkeit. Als Teil von LIXIL fühlt sich auch GROHE der Herausforderung verpflichtet, weltweit bessere Zustände im Bereich der sanitären Hygiene zu schaffen. LIXIL und damit auch GROHE wollen die Zukunft für die Menschen sicherer machen. Dafür arbeiten sie an nachhaltigen sowie hygienischen Lösungen und entwickeln Produkte, welche die Übertragung und Ausbreitung von Krankheiten verhindern. Ein wichtiges und notwendiges Engagement, das weltweit am 19. November Beachtung findet.

Verwandte Artikel

 Smarte Kooperation: GROHE und QIVICON lassen Wasserschäden im intelligenten Zuhause keine Chance

Unternehmensmeldungen

Smarte Kooperation: GROHE und QIVICON lassen Wasserschäden im intelligenten Zuhause keine Chance

Ganzen Artikel lesen
 GROHE erreicht erneut Spitzenposition beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Unternehmensmeldungen

GROHE erreicht erneut Spitzenposition beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Ganzen Artikel lesen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis beim Besuch unserer Webseiten zu bieten. Mit der Benutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung